Donnerstag, 17. April 2014

DIY-DO(nnerstag)






















hat schon x prima geklappt,
das mit dem DIY-Donnerstag.
bis zur kommenden woche
gelobe ich besserung.
und wünsche bis dahin viel freude
mit dieser feinen playlist von my little paris,
die sich prima zum basteln hören liesse.
wenn man denn etwas zum basteln hätte.

PS. wer zur musik doch nicht die hände in den schoss legen
und noch fürs osterwochendende werkeln möchte,
dem sei handmade charlotte ans herz gelegt:
sehr feine ideen für hinreißende ostereier!

Donnerstag, 10. April 2014

* * * JETZT NEU: DER DIY-DO(nnerstag)! * * *

ab heute hat feinswiebchen
eine neue rubrik:
den (trommelwirbel!) DIY-DO!

immer donnerstags (wenn die zeit es zulässt...) wird es hier
kleine, feine nachmachsachen geben.
zum beispiel so was hier:




























diese unwiderstehliche idee
hat übrigens rike auf ihrer
facebook-seite gepostet.

und nachgebastelt sah sie so aus:



Montag, 6. Januar 2014

EIN FEINES NEUES JAHR!



die feiertage sind vorbei.
die besinnliche zeit kann beginnen.
erst einmal: zurückbesinnen auf das vergangene jahr.

ein winter mit richtig viel schnee, sogar an ostern noch. die geburt der kleinen, dicken elisa – kugelrund und puppenlustig. ihre tolle schwester clara, die auf einmal so unglaublich groß geworden ist. fahrradfahren gelernt hat. ihre schuhe selber anzieht. und alles andere auch. sonne satt gab es und obendrauf der erste urlaub zu viert in frankreichs süden. 

und dann: besinnen auf das kommende jahr.

die ruhe weg haben. mehr selbermachen. mehr bloggen. ab und an mal wieder vor mitternacht ins bett gehen. sortieren. ausmisten. im sommer nach italien fahren. vielleicht. einen film aus den urlaubsfotos machen. die sonnenmilch nicht vergessen. lesen. neu aufstellen. wieder loslegen. abwarten. eine runde dumm gucken. den nähkurs besuchen. kaffee trinken. nach berlin. nach paris. zurück in die alten hosen. und hin und wieder: besonnen sein.


ein feines neues jahr wünsch' ich euch allen!

Dienstag, 17. Dezember 2013

JETZT ABER HO-HO-HOPPLA.

in einer woche ist heiligabend.
hö-hö-höchste zeit für diese beiden wunschzettel:



eins: das kuschelbärkissen – mit abnehmbarer (!) maske
zwei: zur abwechslung mal marionettentheater machen
drei: die eigenen zwei wände
vier: mr. tiger goes wild (nein, nicht tom jones!)
fünf: eine runde runde memory
 

eins: diesmal gibt's gleich sechs puppen auf einmal
zwei: dieser wal singt nicht – er macht musik
drei: die jagdtrophäe aus dem internet – das eisbärenfell
vier: diese vögel piepen auf französisch
fünf: leckeres geschirr